Dr. Peter Reiter

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und Steuerberater

T +49 (0) 6131 930 77 16
F +49 (0) 6131 930 77 18
E peter.reiter@reiterpartner.com

Dr. Peter Reiter berät deutsche sowie ausländische Unternehmen, Gesellschafter, Geschäftsführer/Vorstände und Privatpersonen zu allen steuerrechtlichen und wirtschaftsrechtlichen Problemen. Er betreut unsere Mandanten insbesondere bei der laufenden klassischen Steuerberatung als auch bei der optimalen Gestaltung von grenzüberschreitenden Rechtsbeziehungen. Neben der laufenden (steuer)rechtlichen Betreuung von Mandanten insbesondere aus dem Mittelstand, berät er Unternehmen z.B. auch bei der Gestaltung der Unternehmensnachfolge sowie der Umsetzung von betrieblichen Altersvorsorgemodellen und in Bezug auf den Handel mit Finanzprodukten.

Dr. Peter Reiter studierte Rechtswissenschaft an der Universität in Mainz und promovierte im Bereich des internationalen Steuerrechts. Sein Referendariat absolvierte er in Mainz, Frankfurt a.M. und New York. Vor Gründung der Kanzlei war Dr. Peter Reiter mehrere Jahre bei einer international tätigen Wirtschaftsrechtskanzlei in Frankfurt am Main tätig.
Hier sammelte Dr. Peter Reiter Erfahrung in der Beratung internationaler Kreditinstitute, im Bereich der Besteuerung von Finanzprodukten, der allgemeinen Unternehmensbesteuerung, Unternehmensumstrukturierungen, Investmentsteuerrecht sowie der Betreuung von Betriebsprüfungen und Tax Compliance-Verfahren.

Veröffentlichungen

  • LADEMANN: Beschränkte Steuerpflicht in Deutschland, § 50j EStG (Kommentierung), Boorberg Verlag 2017
  • Steuerabzug auf grenzüberschreitende Vergütungen für die Überlassung von Urheberrechten – Besonderheiten bei gemeinschaftlich entwickelten Produkten und Auftragsentwicklungen, IStR 2017, 572
  • BB-Kommentar zu BFH, Urteil vom 20.10.2016, VIII R 10/13, Besteuerung der Barabfindung bei einem Aktientausch, BB 2017, 613
  • Urteilsanmerkung: Reichweite der Verlustausgleichs- und Abzugsbeschränkung bei betrieblichen Termingeschäften (BFH, Urt. v. 6.7.2016), SteuK 2016, 506
  • Urteilsanmerkung: Schenkungsteuer zählt nicht zu den Anschaffungskosten einer Beteiligung i.S.v. § 17 EStG (FG Nürnberg, Urt. v. 12.1.2016), SteuK 2016, 300
  • Verluste aus Termingeschäften im Betriebsvermögen, DStR 2015, 1489
  • Verschmelzung einer US-LLC auf ihre Schwester US-LLC, IWB 2012, S. 408 (zusammen mit Andreas Maywald)
  • Entstrickung durch Abschluss oder Revision eines DBA, IStR 2012, S. 357
  • National Grid Indus: Auswirkungen auf die deutsche Entstrickungsbesteuerung, DB 2012, S. 16 (zusammen mit Dr. Jan Brinkmann)
  • Besteuerung stiller Reserven nach § 4 Abs.1 Satz 3 EStG Vereinbarkeit mit Verfassungs-, Europa- und Abkommensrecht, Peter Lang Verlag 2011
  • Anlaufhemmung der Festsetzungsfrist und Eintritt der Festsetzungsverjährung in Schenkungsfällen, in: Steuerberater Woche 6/2011, S. 276

Mitgliedschaften

  • International Fiscal Association
  • Mitglied des Finanz-und Steuerausschusses der IHK für Rheinhessen